Oberlinxweiler mit Herz & Charme"                           

 


 

 

 

1. Owwerlinxweller Kinder-Kerwe-Disco im Jugendraum an der Kulturscheune

Am 11. Dezember findet die 1. Owwerlinxweller Kerwe Disco im Jugendraum an der Kulturscheune statt. Initiatorin Silke Ullmann freut sich auf Euer aller Kommen. Für Getränke und Knabbereien ist bestens gesorgt.

 

 

 

Grenzer Brunnenfest gut besucht

Am Freitag, 8. September fand "Hinten off de Grenz" das 7. Grenzer Brunnenfest statt. Bei herbstlichen Temperaturen, aber trockenem Wetter fand das Fest auch in diesem Jahr einen großen Zuspruch bei der Bevölkerung. Am neu sanierten Brunnen wurden den Gästen von Brunnenmeister Franz Josef Schmidt und den Ortsratsmitgliedern der SPD Kaffee und Kuchen sowie Rostwürste und die passenden kalten Getränke angeboten. Dabei wurden auch viele unterhaltsame Gespräche untereinander geführt. Fotoquelle Jörg Birkenbach 

Da der Glockenturm der ehemaligen evangelischen Kirche entgegen den Planungen nicht gesprengt werden kann, laufen nun die Abrissarbeiten.  Die Arbeiten sind dabei schon recht weit fortgeschritten, so dass der Zeitplan des Abrisses und des Abtransportes der Gesteins- und Erdmassen bis Ende September 2017 eingehalten werden kann.  Dabei wurden die Sicherheitsbedürfnisse der Anwohner sowie die Interessen der Grundschule weitestgehend berücksichtigt. 

 

Auf Einladung der Basalt AG besichtigten der Ortsrat von Oberlinxweiler den Steinbruch vor Ort. Betriebsleiter Rudi Braun und Ortsvorsteher Jörg Birkenbach stimmten diesen Termin ab, der bei laufendem Werksbetrieb durchgeführt wurde. In ausführlichen Gesprächen wurden die technischen Abläufe, wie etwa die Sprengtechnik sowie das Befüllen der LKWs erläutert. Anschließend konnte man bei einer Fahrt durch den Steinbruch sich ein Bild über den jetzigen Stand der Dinge machen. Mit vor Ort waren Rudi Braun und Mathieu Schön von der Basalt AG sowie die Ortsratsmitglieder Monika Moritz, Hans Werner Schmeer, Manfred Born, Armin Wittling und Jörg Birkenbach 


 

Neues Spielgerät für Grundschule Oberlinxweiler

Rechtzeitig zum 60-jährigen Bestehen der Grundschule Oberlinxweiler und dem am Samstag, 20. Mai 2017 stattfindenden Schulfest wurde nun auch das neue Spielgeräte auf dem Schulhof für die Kinder aufgebaut. Dieses wurde mit 4.715,-€ aus dem Erlös und den Spenden vom letztjährigen Maibaumsetzen 2016 großzügig unterstützt. Ortsvorsteher Jörg Birkenbach gleichzeitig auch Initiator des Maibaumsetzen bedankt sich hier nochmals bei allen teilnehmenden Vereinen, den Helfern sowie allen Spendern für diese großartige Unterstützung. 

Bild vom 16. Mai 2017

 

Rückblick 60-jähriges Jubiläum der Grundschule

Das 60-jährige Jubiläum der Grundschule Oberlinxweiler wurde am 20. Mai in Verbindung mit einem großen Schulfest gebührend gefeiert. Hierbei standen die Schulkinder im Mittelpunkt und präsentierten den vielen Gästen ein abwechslungsreiches Programm, welches Sie im Vorfeld mit ihren Lehrern einstudiert hatten. Gesangsbeiträge und Spiele gehörten dazu. Nach der Eröffnung in der Mehrzweckhalle wurde anschließend auf dem Schulhof weiter gefeiert. Auch für Essen und Getränke war bestens gesorgt. Das Schulfest war ein großer Erfolg und wurde von den Besucher gelobt. Ein Dank an alle ehrenamtlicher Helfer, das Lehrpersonal, die Sponsoren und die vielen Besucher die das Jubiläum unterstützt haben. Und hier noch ein paar Impressionen vom Jubiläum.

Jubiläum und Schulfest

Get Adobe Flash player

 

Großes Maibaumsetzen zugunsten der Kindergärten 

Das große Maibaumsetzen in diesem Jahr fand bei strahlendem Sonnenschein in und um die Kulturscheune statt. Wie im letzen Jahr fanden viele Besucher den Weg  zum Fest und bestaunten den von den Kindern so liebevoll geschmückten Maibaum, der zuvor von den Männern vom Heinrich-Schwingel-Platz bei großer Anteilnahme der Bevölkerung über die Hauptstraße zum Innenhof transportiert wurde. Tänze und Lieder um den Maibaum rundeten das Angebot zusätzlich auf. Wie auch im letzten Jahr beteiligten sich die Vereine Feuerwehr, Tischtennisverein, Sportverein, CDU und SPD, unsere syrischen und irakischen Freunde mit ihren landestypischen Spezialitäten, in Verbindung mit den beiden Kindergärten aus Niederlinxweiler sowie der Grundschule Oberlinxweiler um die Ausrichtung des Festes und um das leibliche Wohl. Nach der Devise: Gemeinsam schaffen wir das, wurde dies auch vom Saarländischen Rundfunk durch Herrn Mangold festgehalten und abends im Aktuellen Bericht ausgestrahlt. Oberlinxweiler mit Herz und Charme wurde auch in diesem Jahr seinem Slogan gerecht.

Maibaum-Setzen 2017

Get Adobe Flash player

 

Rückblick Picobello am 11. März 

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder ca. 60 Bürger an der landesweiten Picobello Aktion für einen sauberen Ort. Dabei stellte die freiwillige Feuerwehr mit ihrer Jugendwehr mit 30 Kindern und 12 Betreuern das größte Kontingent. Es war  erschreckend was bei der Aktion wieder alles eingesammelt wurde. BedaEineuerlich wie hier verantwortungslos mit der Umwelt umgegangen wird. Nach der Aktion lud Ortsvorsteher alle kleinen und großen Helfer zur Stärkung ins Feuerwehrgerätehaus ein und bedankte sich bei allen die sich so vorbildlich für diese Sache eingesetzt haben. 

 

Rückblick Vortragsabend Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Der Vortragsabend am 07. März 2017 in der Kulturscheune über das Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung zudem Ortsvorsteher Jörg Birkenbach und Notar Jürgen Metzger aus St. Wendel eingeladen hatten, fand eine sehr gute Resonanz. Über 50 interessierte Besucher fanden den Weg in die Kulturscheune und verfolgten das Referat von Notar Metzger. In der anschließenden Diskussion wurden die offenen Fragen der Besucher von Notar Jürgen Metzger erörtert und besprochen. Auf Wunsch vieler Besucher soll diese Veranstaltungsreihe mit den wichtigen Themen wie Erbrecht und Testament fortgesetzt werden.

                                                                                     Rückblick FuKa Karnevalsveranstaltung


 

Die diesjährige 1X11 Jubiläumssitzung der FuKa war ein toller Erfolg. In der vollbesetzten Mehrzweckhalle jagte ein Höhepunkt den anderen. Die Zuschauer waren begeistert von den Darbietungen und belohnten die kleinen wie die großen Akteure mit viel Beifall. Auf diesen Erfolg läßt sich aufbauen und man freut sich schon auf die nächsten stattfindenden Verananstaltungen.

 

Rückblick Fastnachtsrock am 18. Februar

 

 

Am Samstag, 18. 02. fand nun zum zweiten Mal der Fastnachtsrock in der Mehrzweckhalle mit 3 Bands statt, die der Veranstalter BK Tec Audio verflichtet hatte. Den Auftakt machte die Band Crash, ihr folgte dann Molten Crown und als Abschluss des Abends spielte dann Valiant Piper (Foto). Bis spät in die Nacht wurden den Klängen der auftretenden Bands gelauscht. Rundum eine gelungene Veranstaltung, die jedoch etwas mehr Beachtung unter der Oberlinxweiler Bürgern verdient gehabt hätte. Wie es aussieht wird sich auch diese Veranstaltung im Ort fest etablieren.

                                                                            Behinderten gerechter Zugang an der Friedhofshalle

 

Die Friedhofshalle wurde am Eingang mit einer geteerten Rampe versehen. Diese ermöglicht nun allen Besuchern mit einer Gehbehinderung einen wesentlich besseren Zu- bzw. Ausgang. Ein Handlauf zur besseren Sicherheit wird auch noch angebracht.

 

Damit geht ein Wunsch vieler Bürger in Erfüllung. Ein Dank geht hier an die Fachabteilung der Stadt St. Wendel für diese notwendige Baumaßnahme und ihre Umsetzung.

 

Kulturscheune Oberlinxweiler

 

Wie Ortsvorsteher Jörg Birkenbach darauf hinweist, kann die Nutzung und die Vergabe der Kulturscheune nur an die Einwohner der Kernstadt bzw. ihre Stadtteile vergeben werden. Ausnahmen hiervon können nur mit dem Einverständnis des Ortsvorstehers gemacht werden. Eine Besichtigung der Kulturscheune kann jeden Mittwoch, während der Bürgersprechstunde von 17.00-19.00 Uhr erfolgen.

 

Freizeitanlage am Rentnerplatz

 

Da die Freizeitanlage am Rentnerplatz (Sandkaul) immer wieder ohne schriftliche Genehmigung des Ortsvorstehers genutzt wird, macht dieser darauf aufmerksam, dass diese nur mit der jeweiligen schriftlichen Genehmigung erfolgen kann. Auch ist die Nutzung der Freizeitanlage ausschließlich nur den Bürgern von Oberlinxweiler vorbehalten. Über evtl. Ausnahmen entscheidet der Ortsvorsteher.